Pimp my comms – das Event für inspirierende Kommunikation

Wir haben uns auf die Suche nach den besten Beispielen inspirierender Kommunikation gemacht und sind fündig geworden! Bei PIMP MY COMMS zeigen wir dir, wie klare Kommunikation und gemeinsame Visionen Unternehmen helfen, erfolgreiche Transformationen zu meistern und die Unternehmenskultur in einer hybriden Arbeitswelt zu gestalten.

Erlebe Insights von erfahrenen Kommunikationsprofis, die ihre Best Practices zu starker Markenbindung, inklusiver Gemeinschaft und dem Abbau von Silos teilen – egal, wo dein Team arbeitet. Melde dich jetzt an und mach deine interne Kommunikation zum Gamechanger!

Teilnahme am Event ist vollkommen kostenlos. Hier steht der Austausch zwischen Kommunikator*innen im Vordergrund.Kommu

So lassen sich heikle und schlechte Botschaften geschickt kommunizieren

Negative und schwierige Themen positiv aufladen

Menschen mitnehmen – gerade in Change-Prozessen oder der digitalen Transformation kommt es auf jedes Wort an. Doch auch in der alltäglichen Kommunikation sind viele Themen herausfordernd.

Sie lernen Hintergründe aus der Lese- und Wahrnehmungsforschung kennen, erfahren mehr über gehirngerechtes Schreiben und erhalten Einblick in gezielte Strategien für wiederkehrende Themen. Nicht zuletzt bekommen Sie frische Ideen für die Kommunikation unangenehmer Themen.

  • Flüchtige Leserinnen und Leser mitnehmen: Wie Struktur und Aufbau die Wahrnehmung prägen
  • Kritische Themen erkennen und Einwände proaktiv bearbeiten
  • Selbstbewusst kommunizieren: Praxis-Beispiele zu Change, Ablehnungen, Kritik, Preiserhöhungen

Start Intensivtraining Change-Kommunikation

Die Kommunikation im Change stellt Kommunikator*innen nicht nur in Pandemiezeiten vor neue und oft große Herausforderungen. Veränderungen kommunikativ zu begleiten, bedeutet weit mehr, als nur zu informieren. Kommunikator*innen treten in einen ehrlichen Dialog mit ihren Stakeholder*innen, mit dem Ziel, möglichst viele von ihnen für die Veränderung zu gewinnen.

Im viertägigen Intensivtraining lernen Sie sowohl Grundlagen als auch Instrumente der Kommunikation im Change kennen. Sie identifizieren Erfolgsfaktoren der Change-Kommunikation und entwickeln eine Change Story für eigene oder ausgewählte Use Cases.

Start Intensivtraining Change-Kommunikation

Die Kommunikation im Change stellt Kommunikator*innen nicht nur in Pandemiezeiten vor neue und oft große Herausforderungen. Veränderungen kommunikativ zu begleiten, bedeutet weit mehr, als nur zu informieren. Kommunikator*innen treten in einen ehrlichen Dialog mit ihren Stakeholder*innen, mit dem Ziel, möglichst viele von ihnen für die Veränderung zu gewinnen.

Im viertägigen Intensivtraining lernen Sie sowohl Grundlagen als auch Instrumente der Kommunikation im Change kennen. Sie identifizieren Erfolgsfaktoren der Change-Kommunikation und entwickeln eine Change Story für eigene oder ausgewählte Use Cases.

B2B-Best-Practices im Diskurs der Perspektiven

Wer nur grün sieht, sieht nicht alles! Kommunizieren Sie im Raum und Takt der Zeit.

Sicherlich standen Sie schon einmal in einem Green Screen Setup. Bei diesem bvik Event zeigen wir Ihnen auf, welche Möglichkeiten diese Umgebung Ihnen vor Ort und als integrativer Bestandteil Ihrer Marketing- und Kommunikationsstrategie bietet.

Was erwartet Sie vor Ort?

Leoni und hl-studios entwickeln keine virtuellen Ersatzprodukte, z.B. für Messen. Vielmehr kreiert man gemeinsam neue Erlebnisse, für Kunden, Partner und auch anderen Stakeholder. Erlebnisse, die den Betrachter als Menschen abholen und sich an Informations- und Seh-Gewohnheiten aus dem privaten Bereich orientieren.

Und wir intensivieren das Erlebnis durch die Verbindung unterschiedlicher Technologien, wie wäre es, wenn ein virtuelles Auto nicht nur ins Studio fährt, sondern wir auch noch unter die Karosserie blicken. Tauchen Sie mit uns ein, in eine Kommunikation, die Raum und Zeit in Einklang bringt – ein Innovationsversprechen, das fasziniert – nachhaltige, global vernetzte Erlebnisse in Echtzeit.

Interne Kommunikation im Change Management

Wie Sie Veränderungsprozesse kommunikativ begleiten und Akzeptanz schaffen

Interne Kommunikation, hier vor allem Veränderungskommunikation, hat als Führungsaufgabe das Ziel, den Change Prozess analysierend, steuernd und bewertend zu begleiten, um nachhaltig und wirkungsvoll Stimmungen, Verhalten und Einstellungen im Sinne des Veränderungsziels zu gestalten. Als Ursachen für hohe Reibungsverluste in Veränderungsprojekten werden immer wieder fehlende Akzeptanz und mangelnde Einbindung von weiten Teilen des Managements und der Mitarbeiter genannt. Die professionelle Bearbeitung dieser Mängel ist Kernaufgabe der Veränderungskommunikation und gehört zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren des Change Managements.

Ziele:

  • Vertiefung Grundlagenwissen Interne Kommunikation
  • Schärfung strategisches Denken
  • Taktisches Geschick im Umgang mit Veränderungsthemen

Interne Kommunikation im Change Management

Wie Sie Veränderungsprozesse kommunikativ begleiten und Akzeptanz schaffen

Interne Kommunikation, hier vor allem Veränderungskommunikation, hat als Führungsaufgabe das Ziel, den Change Prozess analysierend, steuernd und bewertend zu begleiten, um nachhaltig und wirkungsvoll Stimmungen, Verhalten und Einstellungen im Sinne des Veränderungsziels zu gestalten. Als Ursachen für hohe Reibungsverluste in Veränderungsprojekten werden immer wieder fehlende Akzeptanz und mangelnde Einbindung von weiten Teilen des Managements und der Mitarbeiter genannt. Die professionelle Bearbeitung dieser Mängel ist Kernaufgabe der Veränderungskommunikation und gehört zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren des Change Managements.

Ziele:

  • Vertiefung Grundlagenwissen Interne Kommunikation
  • Schärfung strategisches Denken
  • Taktisches Geschick im Umgang mit Veränderungsthemen

Interne Kommunikation im Change Management

Wie Sie Veränderungsprozesse kommunikativ begleiten und Akzeptanz schaffen

Interne Kommunikation, hier vor allem Veränderungskommunikation, hat als Führungsaufgabe das Ziel, den Change Prozess analysierend, steuernd und bewertend zu begleiten, um nachhaltig und wirkungsvoll Stimmungen, Verhalten und Einstellungen im Sinne des Veränderungsziels zu gestalten. Als Ursachen für hohe Reibungsverluste in Veränderungsprojekten werden immer wieder fehlende Akzeptanz und mangelnde Einbindung von weiten Teilen des Managements und der Mitarbeiter genannt. Die professionelle Bearbeitung dieser Mängel ist Kernaufgabe der Veränderungskommunikation und gehört zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren des Change Managements.

Ziele:

  • Vertiefung Grundlagenwissen Interne Kommunikation
  • Schärfung strategisches Denken
  • Taktisches Geschick im Umgang mit Veränderungsthemen

Interne Kommunikation im Change Management

Wie Sie Veränderungsprozesse kommunikativ begleiten und Akzeptanz schaffen

Interne Kommunikation, hier vor allem Veränderungskommunikation, hat als Führungsaufgabe das Ziel, den Change Prozess analysierend, steuernd und bewertend zu begleiten, um nachhaltig und wirkungsvoll Stimmungen, Verhalten und Einstellungen im Sinne des Veränderungsziels zu gestalten. Als Ursachen für hohe Reibungsverluste in Veränderungsprojekten werden immer wieder fehlende Akzeptanz und mangelnde Einbindung von weiten Teilen des Managements und der Mitarbeiter genannt. Die professionelle Bearbeitung dieser Mängel ist Kernaufgabe der Veränderungskommunikation und gehört zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren des Change Managements.

Ziele:

  • Vertiefung Grundlagenwissen Interne Kommunikation
  • Schärfung strategisches Denken
  • Taktisches Geschick im Umgang mit Veränderungsthemen

Führungswerkstatt: Organisations-Design

Diese Werkstatt vermittelt Führungskräften ein wissenschaftlich fundiertes Verständnis sämtlicher Organisationsstrukturen und die ganz praktischen Gestaltungshebel, die man bewegen kann und muss, um die Strukturen für die eigene Organisation oder das eigene Team passgenau einzustellen. Sie beleuchtet außerdem die mikropolitischen Herausforderungen, die einem bei der Umsetzung von Strukturveränderungen begegnen können – und bietet dafür konkrete Lösungsideen.

In diesem Seminar:

  • erlangen Sie ein umfassendes und analytisches Verständnis von Organisationsstrukturen und -modellen
  • schärfen Sie Ihren Blick für die Wechselwirkungen von Schauseite, Formalstruktur und Informalität bei der Gestaltung von Strukturen – und mögliche mikropolitische Fallstricke
  • lernen Sie die zur Verfügung stehenden Gestaltungshebel klug zu bewegen
  • reflektieren Sie einen proto-typischen Organisationsveränderungsprozess mit Blick auf die eigene Organisation
  • verproben Sie die praxisorientierten Werkzeuge und Heuristiken direkt an konkreten Fällen und Anliegen.