HIRSCHTEC INFUSION

Die HIRSCHTEC INFUSION ist die größte Online-Konferenz rund um die Themen Intranet, Digital Workplace und Transformation in die neue Arbeitswelt. In diversen Best Practices erhalten Sie exklusive Einblicke in die Projekte unserer Kunden. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit in offenen Diskussionsrunden und im Networking-Bereich neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.  

Vom Presseerzeugnis zur Medienmarke: Neue IVW-Angebote zur Digitalisierung im Printmarkt

Der deutsche Pressemarkt ist in Bewegung. Viele Verlage forcieren angesichts steigender Papier- und Vertriebskosten die Digitalisierung ihrer Printmarken und dünnen die Erscheinungsweise ihrer Druckausgaben aus. Seit Herbst 2022 machen die Ausweisung und das Dashboard zur neuen IVW-Gesamtzahl (Publishing Digital | Print) den Wandel eines Pressetitels zur Medienmarke mit zunehmender Fokussierung auf digitale Ausgaben und Paid-Content-Angebote für Agenturen und Werbekunden auf einen Blick transparent. Neu bei der IVW ist auch die Zertifizierung der Auflagen von erweiterten ePaper-Ausgaben zu Pressetiteln. Das extended ePaper eröffnet für Verlage zusätzliche Chancen für die Monetarisierung im Vertrieb und der Vermarktung der Medienmarke im Werbemarkt.

Public Sector INFUSION – Online-Konferenz

Warum stockt die interne digitale Zusammenarbeit gefühlt in Behörden und öffentlichen Einrichtungen? Wie lassen sich organisatorische und emotionale Hürden überwinden? Und welche Erfolgsmodelle gibt es bereits? Am 22. März 2023 (9 Uhr bis 12 Uhr) liefert die Public Sector INFUSION, das kostenlose Online-Event von HIRSCHTEC für den Public Sector, unterstützt von Deutscher Städte- und Gemeindebund und Microsoft, Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Worauf sich Teilnehmende jetzt schon freuen können?

– auf spannende Gastbeiträge von Stadt Augsburg, Stadtwerke München, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Microsoft
– auf intensiven Wissenstransfer und wertvolle Impulse rund um die digitale Transformation der öffentlichen Hand
– auf interaktive Live-Diskussionen mit externen Referierenden und HIRSCHTEC-Expertinnen und -Experten

Webinar: Nur zusammen sind wir stark: Wie IK & HR ihre Kräfte am Digital Workplace bündeln

Werte und Kultur für die Mitarbeitenden erlebbar machen, Unternehmensvisionen und -strategien nachhaltig vermitteln – Ziele, die den Arbeitsalltag sowohl von HR-Verantwortlichen als auch von internen Kommunikationsmanager*innen prägen. Und trotzdem ist er immer mal wieder da: dieser Konkurrenzgedanke, der einer einheitlichen Kommunikation rund um die digitale Transformation im Wege steht. Im Webinar erarbeiten wir mit Ihnen, wo aktuell noch Stolpersteine in der Zusammenarbeit von HR und IK liegen. Wir zeigen Ihnen, wie diese aus dem Weg geräumt werden können und geben praktische Tipps, wie Personal- und Kommunikationsverantwortliche ihre Kräfte sinnvoll bündeln können, um zusammen schneller und besser ans Ziel zu kommen.

Referierende:

– Markus Wasch, Communication Manager Corporate Communication | Vorwerk Gruppe,
– Jana Piller, Expert Leadership & Culture | Vorwerk Gruppe,
– Oliver Chaudhuri, Member of the Management Team | HIRSCHTEC

KI-generierte Bilder für jeden Zweck mit Stable Diffusion, Midjourney und Dall-E2

Die Bildgeneratoren sind los: Dank eines Durchbruchs in der Computertechnologie ist es möglich, dass Sie eigene Bilder von ungeahnter Vielfalt per einfacher Texteingabe generieren – ohne Grafikabteilung oder eigene Bildbearbeitungskenntnisse. So sind inzwischen auch täuschend echte Fotos, Symbolbilder, Illustrationen, kreative Fotomontagen und Karikaturen möglich. Die Herstellung von Bildern wird potenziell so einfach wie nie zuvor und die Ergebnisse werden täglich besser. Produzieren wir bald Symbolfotos selbst? Generieren wir Teaserbilder für unsere Podcasts ganz einfach per Texteingabe? Welche Auswirkungen hat das für Stockphoto-Anbieter? Wie vorurteilsbeladen ist die KI dahinter und welche rechtlichen Fallstricke gibt es? Das Webinar vermittelt Überblickswissen und erste praktische Erfahrungen.

WebinarWeek »UX/UI Design–Digitale Produkte gestalten«

Die Digitalisierung hat einen immensen Schub erfahren. Experience Design ist in aller Munde – in Kreativ- und Digitalagenturen genauso wie in Marketing- und Entwicklungsabteilungen von Unternehmen. Kein Wunder, die Gestaltung digitaler Produkte, interaktiver Anwendungen und Services erfordert neben dem Marken- und Geschäftsfeldverständnis eine ganzheitliche Sicht der Bedürfnisse des Anwenders. Sie ist Grundvoraussetzung für die Entwicklung erfolgreicher Produkte.

Doch um eine positive User Experience zu bieten ist ein stimmiges User Interface gefragt: ein UI, das sich durch eine intuitive, konsistente Benutzerführung und eine ansprechende Ästhetik auszeichnet – und darüber hinaus das Unternehmen beziehungsweise die Marke repräsentiert. Das User Interface ist das stärkste Differenzierungsmerkmal im Markt, es entscheidet über Erfolg oder Misserfolg von Produkten – wenn nicht sogar ganzer Unternehmen.

In fünf Webinaren vermittelt Ihnen Daniel Kränz mit einem praxisnahen Mix aus Basiswissen und konkreten Cases, wie man zu zielführenden, konsistenten User Interfaces kommt und wie Designsysteme die Grundlage für eine skalierbare Produktentwicklung werden. Die PAGE Webinar Week richtet sich an alle Gestalter, die einen umfassenden Einstieg in die zeitgemäße Entwicklung von UX/UI Designs benötigen

Die Lessons der PAGE Webinar Week finden vom 27. Februar bis 03. März 2023 täglich jeweils von 14 Uhr bis 15 Uhr statt, im Anschluss steht Daniel Kränz bis 15:30 Uhr für weitere Rückfragen und zum Austausch zur Verfügung. Die Teilnahmekosten betragen 860 Euro (zzgl. gesetzlicher MwSt.). Darin enthalten sind die fünf Einzelwebinare und die Präsentationsunterlagen der Lessons für die persönliche Nachbereitung der gelernten Inhalte. Die Teilnehmerzahl ist auf 22 Personen begrenzt! Also schnell anmelden!

Forum Markenrecht – Session 1: #Metaverse

Der Fall sorgte für Schlagzeilen: In New York verklagte Hermès einen Künstler, weil er digitale Handtaschen im Stil des Luxusherstellers als sog. Non Fungible Token (NFT) „im Metaverse“ verkauft haben soll. Das Beispiel zeigt eindrucksvoll, dass Begriffe wie Metaverse, NFTs und virtuelle Realität nicht nur für eine aufregende technologische Zukunft stehen, sondern bereits heute immense rechtliche Herausforderungen mit sich bringen. Wie verhält sich die Verwendung von Marken im Metaverse zu traditionellen Markenschutzstrategien? Müssen Markeninhaber jetzt aktiv werden, um ihren Schutz im Metaverse sicherzustellen? Diese Fragen beantworten Dr. Christian Tenkhoff und Tamara Herzog im Webinar zum Thema Metaverse.

Staffbase INFUSION

Darauf können Sie sich freuen:

  • spannende Staffbase Best Practices und Einblicke in die Gestaltung der internen Kommunikation bei den Unternehmen Sartorius und Fraport AG
  • auf konzentrierten Wissenstransfer und wertvolle Impulse rund um das Thema Produktivität & Effizient am Digital Workplace
  • auf interaktive Live-Diskussionen mit externen Referierenden & HIRSCHTEC-Expertinnen und Experten

Ihre Vorteile

  • kostenloser Live-Zugang und ortsunabhängig mit dabei sein – egal, ob im Büro, zuhause oder von unterwegs
  • bereitgestellte Aufzeichnungen der Sessions im Nachgang – jederzeit wieder reinschauen
  • direkter Live-Austausch mit den Speakerinnen und Speakern – Zeit für Ihre Fragen

Mit Agile Marketing zu schnellen Ergebnissen in der Kommunikation

In Zeiten von Unsicherheit und stetigem Wandel ist die Fähigkeit zur schnellen Anpassung und das schnelle Reagieren auf Veränderungen im Markt oder auf das Verhalten von Zielgruppen erfolgskritisch. Das gilt in besonderem Maße für Kommunikationsexperten. Wichtige Faktoren sind dabei crossfunktionales Arbeiten, Fokussierung und Priorisierung. Der Vortrag stellt interessante Ergebnisse aus dem Agile Marketing Trendreport 2023 vor, der einen Blick auf den Stand des Agile Marketing in Deutschland wirft und Einblicke in die Praxis bietet.

Zum anderen zeigt Martin Sinning, wie agiles Arbeiten in der Unternehmenskommunikation gelingen kann: Die Nutzung von Daten und intelligenten Tools/Systemen in Kombination mit Agilität ist eine wichtige Voraussetzung, um schnell und kontinuierlich Ergebnisse zu erzielen. Daten liefern dabei laufend (zum Teil in Echtzeit) wichtige Erkenntnisse, die mit Hilfe agiler Arbeitsweisen schnell in die Optimierung laufender Kommunikationsaktivitäten oder die Entwicklung neuer Ideen einfließen können. Je intelligenter Daten verarbeitet werden, desto besser und schneller können daraus Erkenntnisse gezogen und Maßnahmen optimiert werden. So können agile Arbeitsweisen konkret die laufende Umsetzung einer Contentplanung oder das Management von Social Media Aktivitäten unterstützen und die operative Performance steigern. Durch höhere Produktivität, schnellere und regelmäßige Go-to-Markets für Aktivitäten sowie kontinuierliches Experimentieren, Lernen und Optimieren.

Mit Agile Marketing zu schnellen Ergebnissen in der Kommunikation

In Zeiten von Unsicherheit und stetigem Wandel ist die Fähigkeit zur schnellen Anpassung und das schnelle Reagieren auf Veränderungen im Markt oder auf das Verhalten von Zielgruppen erfolgskritisch. Das gilt in besonderem Maße für Kommunikationsexperten. Wichtige Faktoren sind dabei crossfunktionales Arbeiten, Fokussierung und Priorisierung. Der Vortrag stellt interessante Ergebnisse aus dem Agile Marketing Trendreport 2023 vor, der einen Blick auf den Stand des Agile Marketing in Deutschland wirft und Einblicke in die Praxis bietet.

Zum anderen zeigt Martin Sinning, wie agiles Arbeiten in der Unternehmenskommunikation gelingen kann: Die Nutzung von Daten und intelligenten Tools/Systemen in Kombination mit Agilität ist eine wichtige Voraussetzung, um schnell und kontinuierlich Ergebnisse zu erzielen. Daten liefern dabei laufend (zum Teil in Echtzeit) wichtige Erkenntnisse, die mit Hilfe agiler Arbeitsweisen schnell in die Optimierung laufender Kommunikationsaktivitäten oder die Entwicklung neuer Ideen einfließen können. Je intelligenter Daten verarbeitet werden, desto besser und schneller können daraus Erkenntnisse gezogen und Maßnahmen optimiert werden. So können agile Arbeitsweisen konkret die laufende Umsetzung einer Contentplanung oder das Management von Social Media Aktivitäten unterstützen und die operative Performance steigern. Durch höhere Produktivität, schnellere und regelmäßige Go-to-Markets für Aktivitäten sowie kontinuierliches Experimentieren, Lernen und Optimieren.