So gehen Marketing und HR im Recruiting Hand in Hand

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Marketing und HR gemeinsam den Unternehmenserfolg pushen, was Marketing aus der Zusammenarbeit mit Sales lernen kann, wie digitales Marketing im Recruiting zum Einsatz kommt und wo es an sein Grenzen stößt.

Die optimale Zusammenarbeit zwischen Marketing und Sales ist ein wichtiges Thema im Alltag von B2B-Marketing-Profis. Doch jetzt steht ein weiteres Dream-Team in den Startlöchern: HR & Marketing! Denn auch im Recruiting kann der gezielte Einsatz von Marketingmethoden für mehr Bewerbungen auf offene Stellen sorgen.

Im Webinar erfahren Sie, wie Sie die Zusammenarbeit zwischen HR und Marketing optimal gestalten und was Sie dabei aus der Sales-Marketing-Zusammenarbeit lernen können. Wir werfen einen Blick auf Chancen und Grenzen des digitalen Marketings im Recruiting-Prozess und diskutieren darüber, warum der Faktor Mensch eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt.

Diese Themen erwarten Sie im Webinar:

  • Warum HR nicht auf qualifizierte Candidate Leads verzichten kann
  • Was Marketing und HR aus der Zusammenarbeit mit Sales lernen können
  • Wie Sie die Möglichkeiten des digitalen Marketing im Recruiting erfolgreich nutzen
  • Warum der menschliche Faktor am Ende entscheidend ist

Teams führen und coachen – Intensivseminar

Wie Sie als Führungskraft High Performance und bessere Zusammenarbeit in Ihrem Team entfachen

Erfolgreiche Teams sind das Herzstück erfolgreicher Organisationen und rücken immer mehr in den Fokus. Doch wovon hängt dieser Erfolg ab?

Erfolgreiche Teams meistern sowohl komplexe als auch komplizierte Dynamiken, können mit Konflikten konstruktiv umgehen, zeichnen sich durch hohes Vertrauen aus und committen sich zu einer hohen Leistungsbereitschaft. Als Führungskraft bedarf es besonderer Fähigkeiten, das eigene Team so zu führen und zu coachen, dass Teams diesen „High-Performance“ Zustand erreichen und gleichzeitig achtsam und wertschätzend miteinander agieren.

In diesem Intensivseminar erhalten Sie als Führungskraft die wichtigsten Methoden und Werkzeuge, Ihr eigenes Team so zu führen und zu coachen, dass Sie langfristig erfolgreich zusammenarbeiten. Sie erlernen Team-Dynamiken in jeder Phase passend zu meistern und können typische Fallstricke umgehen. Dabei gehen wir auch auf das Umfeld Ihres Teams und Ihre eigene Persönlichkeit ein, um Sie als Führungskraft optimal wirksam zu machen und somit Ihr Team auf ein höheres Level zu befördern.

Storytelling in der Politik

Wie Sie Narrative entwickeln und politische Diskurse strategisch steuern

Wir wissen, dass reine Zahlen, Daten und Fakten allein nicht ausreichen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen, sie zu interessieren und schon gar nicht, um sie in Reden, für Kampagnen oder vor Wahlen zu begeistern oder zu mobilisieren. Das gilt im Marketingbereich genauso wie für den politischen Sektor. Storytelling ist als Kunst des anschaulichen Erzählens hierfür eine der erfolgreichsten Methoden – und auch bereits mit begrenzten Mitteln wirkungsvoll umzusetzen. Mittels Storytelling werden die eigenen Botschaften vom Publikum besser aufgegriffen und vor allem auch bereitwilliger weitergereicht.

Längst aber geht es nicht mehr nur darum, Wirklichkeit zu ordnen oder komplexe Inhalte verständlicher und gefälliger zu verpacken, sondern darum, beim Storytelling strategisch vorzugehen:

  • um z.B. die eigenen Zielgruppen zu mobilisieren und nicht die der politischen Konkurrenten;
  • um ein Narrativ nicht nur taktisch zu erobern, sondern auch langfristig zu lenken oder
  • um beispielsweise Storytelling chirurgisch gekonnt in die Vermittlung der eigenen Botschaften einzubauen, sodass die eigene Vertrauenswürdigkeit dadurch erhöht und nicht in Frage gestellt wird.

Storytelling in der Politik

Wie Sie Narrative entwickeln und politische Diskurse strategisch steuern

Wir wissen, dass reine Zahlen, Daten und Fakten allein nicht ausreichen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen, sie zu interessieren und schon gar nicht, um sie in Reden, für Kampagnen oder vor Wahlen zu begeistern oder zu mobilisieren. Das gilt im Marketingbereich genauso wie für den politischen Sektor. Storytelling ist als Kunst des anschaulichen Erzählens hierfür eine der erfolgreichsten Methoden – und auch bereits mit begrenzten Mitteln wirkungsvoll umzusetzen. Mittels Storytelling werden die eigenen Botschaften vom Publikum besser aufgegriffen und vor allem auch bereitwilliger weitergereicht.

Längst aber geht es nicht mehr nur darum, Wirklichkeit zu ordnen oder komplexe Inhalte verständlicher und gefälliger zu verpacken, sondern darum, beim Storytelling strategisch vorzugehen:

  • um z.B. die eigenen Zielgruppen zu mobilisieren und nicht die der politischen Konkurrenten;
  • um ein Narrativ nicht nur taktisch zu erobern, sondern auch langfristig zu lenken oder
  • um beispielsweise Storytelling chirurgisch gekonnt in die Vermittlung der eigenen Botschaften einzubauen, sodass die eigene Vertrauenswürdigkeit dadurch erhöht und nicht in Frage gestellt wird.

Storytelling in der Politik

Wie Sie Narrative entwickeln und politische Diskurse strategisch steuern

Wir wissen, dass reine Zahlen, Daten und Fakten allein nicht ausreichen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen, sie zu interessieren und schon gar nicht, um sie in Reden, für Kampagnen oder vor Wahlen zu begeistern oder zu mobilisieren. Das gilt im Marketingbereich genauso wie für den politischen Sektor. Storytelling ist als Kunst des anschaulichen Erzählens hierfür eine der erfolgreichsten Methoden – und auch bereits mit begrenzten Mitteln wirkungsvoll umzusetzen. Mittels Storytelling werden die eigenen Botschaften vom Publikum besser aufgegriffen und vor allem auch bereitwilliger weitergereicht.

Längst aber geht es nicht mehr nur darum, Wirklichkeit zu ordnen oder komplexe Inhalte verständlicher und gefälliger zu verpacken, sondern darum, beim Storytelling strategisch vorzugehen:

  • um z.B. die eigenen Zielgruppen zu mobilisieren und nicht die der politischen Konkurrenten;
  • um ein Narrativ nicht nur taktisch zu erobern, sondern auch langfristig zu lenken oder
  • um beispielsweise Storytelling chirurgisch gekonnt in die Vermittlung der eigenen Botschaften einzubauen, sodass die eigene Vertrauenswürdigkeit dadurch erhöht und nicht in Frage gestellt wird.

Strategisches Storytelling in der Politik

Die Anatomie wirksamer politischer Kommunikation

Wir wissen, dass reine Zahlen, Daten und Fakten allein nicht ausreichen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen, sie zu interessieren und schon gar nicht, um sie in Reden, für Kampagnen oder vor Wahlen zu begeistern oder zu mobilisieren. Das gilt im Marketingbereich genauso wie für den politischen Sektor. Storytelling ist als Kunst des anschaulichen Erzählens hierfür eine der erfolgreichsten Methoden – und auch bereits mit begrenzten Mitteln wirkungsvoll umzusetzen. Mittels Storytelling werden die eigenen Botschaften vom Publikum besser aufgegriffen und vor allem auch bereitwilliger weitergereicht.

Längst aber geht es nicht mehr nur darum, Wirklichkeit zu ordnen oder komplexe Inhalte verständlicher und gefälliger zu verpacken, sondern darum, beim Storytelling strategisch vorzugehen:

  • um z.B. die eigenen Zielgruppen zu mobilisieren und nicht die der politischen Konkurrenten;
  • um ein Narrativ nicht nur taktisch zu erobern, sondern auch langfristig zu lenken oder
  • um beispielsweise Storytelling chirurgisch gekonnt in die Vermittlung der eigenen Botschaften einzubauen, sodass die eigene Vertrauenswürdigkeit dadurch erhöht und nicht in Frage gestellt wird.

Strategisches Storytelling in der Politik

Die Anatomie wirksamer politischer Kommunikation

Wir wissen, dass reine Zahlen, Daten und Fakten allein nicht ausreichen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen, sie zu interessieren und schon gar nicht, um sie in Reden, für Kampagnen oder vor Wahlen zu begeistern oder zu mobilisieren. Das gilt im Marketingbereich genauso wie für den politischen Sektor. Storytelling ist als Kunst des anschaulichen Erzählens hierfür eine der erfolgreichsten Methoden – und auch bereits mit begrenzten Mitteln wirkungsvoll umzusetzen. Mittels Storytelling werden die eigenen Botschaften vom Publikum besser aufgegriffen und vor allem auch bereitwilliger weitergereicht.

Längst aber geht es nicht mehr nur darum, Wirklichkeit zu ordnen oder komplexe Inhalte verständlicher und gefälliger zu verpacken, sondern darum, beim Storytelling strategisch vorzugehen:

  • um z.B. die eigenen Zielgruppen zu mobilisieren und nicht die der politischen Konkurrenten;
  • um ein Narrativ nicht nur taktisch zu erobern, sondern auch langfristig zu lenken oder
  • um beispielsweise Storytelling chirurgisch gekonnt in die Vermittlung der eigenen Botschaften einzubauen, sodass die eigene Vertrauenswürdigkeit dadurch erhöht und nicht in Frage gestellt wird.

Strategisches Storytelling in der Politik

Die Anatomie wirksamer politischer Kommunikation

Wir wissen, dass reine Zahlen, Daten und Fakten allein nicht ausreichen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen, sie zu interessieren und schon gar nicht, um sie in Reden, für Kampagnen oder vor Wahlen zu begeistern oder zu mobilisieren. Das gilt im Marketingbereich genauso wie für den politischen Sektor. Storytelling ist als Kunst des anschaulichen Erzählens hierfür eine der erfolgreichsten Methoden – und auch bereits mit begrenzten Mitteln wirkungsvoll umzusetzen. Mittels Storytelling werden die eigenen Botschaften vom Publikum besser aufgegriffen und vor allem auch bereitwilliger weitergereicht.

Längst aber geht es nicht mehr nur darum, Wirklichkeit zu ordnen oder komplexe Inhalte verständlicher und gefälliger zu verpacken, sondern darum, beim Storytelling strategisch vorzugehen:

  • um z.B. die eigenen Zielgruppen zu mobilisieren und nicht die der politischen Konkurrenten;
  • um ein Narrativ nicht nur taktisch zu erobern, sondern auch langfristig zu lenken oder
  • um beispielsweise Storytelling chirurgisch gekonnt in die Vermittlung der eigenen Botschaften einzubauen, sodass die eigene Vertrauenswürdigkeit dadurch erhöht und nicht in Frage gestellt wird.

Skills und Tools für Führungskräfte

Erfolgreich und wirksam führen

Führungskräfte stehen auf dem Präsentierteller. Alles, was sie machen, wird beobachtet und bewertet. Ihre Persönlichkeit, ihr Verhalten wird von Kolleg:innen und Mitarbeitenden täglich neu betrachtet. Doch was bedeutet es eigentlich, eine gute Führungskraft zu sein? Welche Qualitäten und Schlüsselkompetenzen gehören zu moderner Führung? Die Komplexität, die Veränderungsrate und die Geschwindigkeit sind so hoch wie nie zuvor. Wie schaffen wir die Gratwanderung zwischen guter Führung und wachsendem Druck? Wie gelingt es, authentisch zu sein und die Mitarbeitenden so zu führen, dass sie motiviert sind und ihr volles Potenzial entfalten? Es geht um Glaubwürdigkeit und wertschätzende Kommunikation, aber auch um Selbstführung und Weitblick.

Themenschwerpunkte

  • Was macht gute Führung aus?
  • Wie möchte und kann ich mich als Führungskraft positionieren?
  • Im Spannungsfeld zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden.
  • Mitarbeiter-Motivation und -entwicklung
  • Selbstführung – Zeitmanagement und Resilienz

Skills und Tools für Führungskräfte

Erfolgreich und wirksam führen

Führungskräfte stehen auf dem Präsentierteller. Alles, was sie machen, wird beobachtet und bewertet. Ihre Persönlichkeit, ihr Verhalten wird von Kolleg:innen und Mitarbeitenden täglich neu betrachtet. Doch was bedeutet es eigentlich, eine gute Führungskraft zu sein? Welche Qualitäten und Schlüsselkompetenzen gehören zu moderner Führung? Die Komplexität, die Veränderungsrate und die Geschwindigkeit sind so hoch wie nie zuvor. Wie schaffen wir die Gratwanderung zwischen guter Führung und wachsendem Druck? Wie gelingt es, authentisch zu sein und die Mitarbeitenden so zu führen, dass sie motiviert sind und ihr volles Potenzial entfalten? Es geht um Glaubwürdigkeit und wertschätzende Kommunikation, aber auch um Selbstführung und Weitblick.

Themenschwerpunkte

  • Was macht gute Führung aus?
  • Wie möchte und kann ich mich als Führungskraft positionieren?
  • Im Spannungsfeld zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden.
  • Mitarbeiter-Motivation und -entwicklung
  • Selbstführung – Zeitmanagement und Resilienz