So lassen sich heikle und schlechte Botschaften geschickt kommunizieren

Negative und schwierige Themen positiv aufladen

Menschen mitnehmen – gerade in Change-Prozessen oder der digitalen Transformation kommt es auf jedes Wort an. Doch auch in der alltäglichen Kommunikation sind viele Themen herausfordernd.

Sie lernen Hintergründe aus der Lese- und Wahrnehmungsforschung kennen, erfahren mehr über gehirngerechtes Schreiben und erhalten Einblick in gezielte Strategien für wiederkehrende Themen. Nicht zuletzt bekommen Sie frische Ideen für die Kommunikation unangenehmer Themen.

  • Flüchtige Leserinnen und Leser mitnehmen: Wie Struktur und Aufbau die Wahrnehmung prägen
  • Kritische Themen erkennen und Einwände proaktiv bearbeiten
  • Selbstbewusst kommunizieren: Praxis-Beispiele zu Change, Ablehnungen, Kritik, Preiserhöhungen

Kommunikationskongress 2024

Der 21. KKongress am 12. & 13. September 2024. In Berlin & digital.

Kommunikation heißt Wellen schlagen, gekonnt navigieren und auch mal gegen den Strom schwimmen. Sie bedeutet Signale senden, die richtige Frequenz finden, eine starke Verbindung aufbauen und dauerhaft halten. Deutschlands größtes PR-Event steht in diesem Jahr unter dem Fokusthema WELLEN. Wir gehen in unser drittes Jahrzehnt – seien Sie dabei!

An zwei Tagen diskutieren, lernen, netzwerken und feiern Sie mit den A-Listers im Kommunikationsbereich und Fachkolleg:innen aus der ganzen DACH-Region. Specials und Überraschungen inklusive.

Intensivtraining Krisenkommunikation

Was tun, wenn es ‚brennt‘? Wenn Kommunikator*innen eine Krise steuern oder begleiten müssen, bleibt selten Zeit für längere Abstimmungsprozesse. Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Krisenkommunikation.

Intensivtraining Krisenkommunikation

Was tun, wenn es ‚brennt‘? Wenn Kommunikator*innen eine Krise steuern oder begleiten müssen, bleibt selten Zeit für längere Abstimmungsprozesse. Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Krisenkommunikation.

Krisenkommunikation

Maßnahmen und Instrumente für ein erfolgreiches Krisenmanagement

Großschadensereignisse, Produktmängel, Betriebsunfälle – eine Krisensituation ist eine ernsthafte Bewährungsprobe für die Unternehmenskommunikation. Eine fehlerhafte, verspätete oder unterbliebene Reaktion kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen und das Image eines Unternehmens oder einer Marke erheblich gefährden. Sie möchten einem Krisenfall mit den richtigen operativen und kommunikativen Werkzeugen begegnen? Sie wollen die richtigen Worte für Medien, Mitarbeitende und vor allem die Betroffenen finden? Dieser Media Workshop hilft Ihnen bei der Vorbereitung eines strategischen Krisenplans und vermittelt Ihnen die notwendige Sicherheit für den Ernstfall.

Themenschwerpunkte

  • operative und kommunikative Strategien
  • Kommunikationsstrukturen für wirkungsvolle Pressearbeit in der Krise aufbauen
  • strategische und organisatorische Maßnahmen zur Krisenprävention (Risikoanalyse, Medienbeobachtung, Krisenhandbuch)
  • zeitgemäße Kommunikationstechniken in der Krisen-PR

Krisenkommunikation

Maßnahmen und Instrumente für ein erfolgreiches Krisenmanagement

Großschadensereignisse, Produktmängel, Betriebsunfälle – eine Krisensituation ist eine ernsthafte Bewährungsprobe für die Unternehmenskommunikation. Eine fehlerhafte, verspätete oder unterbliebene Reaktion kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen und das Image eines Unternehmens oder einer Marke erheblich gefährden. Sie möchten einem Krisenfall mit den richtigen operativen und kommunikativen Werkzeugen begegnen? Sie wollen die richtigen Worte für Medien, Mitarbeitende und vor allem die Betroffenen finden? Dieser Media Workshop hilft Ihnen bei der Vorbereitung eines strategischen Krisenplans und vermittelt Ihnen die notwendige Sicherheit für den Ernstfall.

Themenschwerpunkte

  • operative und kommunikative Strategien
  • Kommunikationsstrukturen für wirkungsvolle Pressearbeit in der Krise aufbauen
  • strategische und organisatorische Maßnahmen zur Krisenprävention (Risikoanalyse, Medienbeobachtung, Krisenhandbuch)
  • zeitgemäße Kommunikationstechniken in der Krisen-PR

Das 1×1 des Volontariats

Ein Werkzeugkoffer für Volontäre

Volontäre lernen während der täglichen Arbeit in Projekten. Junior- und Seniorberater zeigen ihnen wie’s geht und beantworten Fragen. Jedenfalls solche, die schnell zu klären sind. Für alle anderen nimmt sich dieses Seminar Zeit. Abseits des Tagesgeschäfts und ohne Termindruck verortet es PR im Feld der Kommunikationsdisziplinen, erläutert die methodischen und ethischen Grundlagen, zeigt wie professionelle PR-Konzepte entstehen und vermittelt praktisch, wie aus Informationen relevante Presse- und Zielgruppentexte werden. Und weil gute Ideen auch Zustimmung brauchen, vermittelt das Seminar die Basics überzeugender Pitches.

Themenschwerpunkte

  • Ein weites Feld: Was PR leisten soll und kann.
  • Strategisch denken: PR-Konzepte systematisch entwickeln.
  • Auf den Punkt: Meldungen und Pressemitteilungen texten.
  • Unwetter, Unglück, Unfall: Kommunikation in Krisensituationen.

Das 1×1 des Volontariats

Ein Werkzeugkoffer für Volontäre

Volontäre lernen während der täglichen Arbeit in Projekten. Junior- und Seniorberater zeigen ihnen wie’s geht und beantworten Fragen. Jedenfalls solche, die schnell zu klären sind. Für alle anderen nimmt sich dieses Seminar Zeit. Abseits des Tagesgeschäfts und ohne Termindruck verortet es PR im Feld der Kommunikationsdisziplinen, erläutert die methodischen und ethischen Grundlagen, zeigt wie professionelle PR-Konzepte entstehen und vermittelt praktisch, wie aus Informationen relevante Presse- und Zielgruppentexte werden. Und weil gute Ideen auch Zustimmung brauchen, vermittelt das Seminar die Basics überzeugender Pitches.

Themenschwerpunkte

  • Ein weites Feld: Was PR leisten soll und kann.
  • Strategisch denken: PR-Konzepte systematisch entwickeln.
  • Auf den Punkt: Meldungen und Pressemitteilungen texten.
  • Unwetter, Unglück, Unfall: Kommunikation in Krisensituationen.

Persönlichkeitsschutz im Netz

Rechtliche Möglichkeiten bei Shitstorms, Fake News und Hatespeech

Das Persönlichkeitsrecht ist besonders in der digitalen Welt anfällig für Verletzungen geworden. Beschwerden, kritische Kommentare, Beleidigungen und Falschnachrichten gehören zum Alltag und stellen kein Randphänomen mehr dar. Nicht nur Politik und Behörden, sondern auch Unternehmen, Manager*innen und selbst Mitarbeitende werden massiv im Netz attackiert. Sie alle stehen vor der großen Herausforderung, einen Umgang hiermit zu finden, gerade weil die negativen Inhalte über digitale Kanäle rasch an Reichweite gewinnen können. Wie kann man mit Beleidigungen umgehen und sich vor Unwahrheiten und Schmähkritik schützen?

Themenschwerpunkte

  • Wovor schützt das (Unternehmens-)Persönlichkeitsrecht?
  • Eingrenzung der Begriffe und Definition
  • Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen im Netz?
  • Haftung für Äußerungen im Internet
  • Informationen zur Rechtslage: Welche Ansprüche können bestehen?

    Lernziele

    Sie können einschätzen, gegen was sich Ihr Unternehmen und seine Mitarbeitenden schützen können. Sie wissen, wie Sie auf negative Kommentare, kritische Anmerkungen und direkte Angriffe im Netz professionell reagieren, z.B. Löschung verlangen. Sie erfahren, wie Sie kommunikative Herausforderungen rechtzeitig erkennen und auflösen können.

Persönlichkeitsschutz im Netz

Rechtliche Möglichkeiten bei Shitstorms, Fake News und Hatespeech

Das Persönlichkeitsrecht ist besonders in der digitalen Welt anfällig für Verletzungen geworden. Beschwerden, kritische Kommentare, Beleidigungen und Falschnachrichten gehören zum Alltag und stellen kein Randphänomen mehr dar. Nicht nur Politik und Behörden, sondern auch Unternehmen, Manager*innen und selbst Mitarbeitende werden massiv im Netz attackiert. Sie alle stehen vor der großen Herausforderung, einen Umgang hiermit zu finden, gerade weil die negativen Inhalte über digitale Kanäle rasch an Reichweite gewinnen können. Wie kann man mit Beleidigungen umgehen und sich vor Unwahrheiten und Schmähkritik schützen?

Themenschwerpunkte

  • Wovor schützt das (Unternehmens-)Persönlichkeitsrecht?
  • Eingrenzung der Begriffe und Definition
  • Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen im Netz?
  • Haftung für Äußerungen im Internet
  • Informationen zur Rechtslage: Welche Ansprüche können bestehen?

    Lernziele

    Sie können einschätzen, gegen was sich Ihr Unternehmen und seine Mitarbeitenden schützen können. Sie wissen, wie Sie auf negative Kommentare, kritische Anmerkungen und direkte Angriffe im Netz professionell reagieren, z.B. Löschung verlangen. Sie erfahren, wie Sie kommunikative Herausforderungen rechtzeitig erkennen und auflösen können.