Professionelle Kommunikation auf LinkedIn: Wirksame Tools und Funktionen

LinkedIn für den professionellen Gebrauch: Knowhow und praxisnahe Tipps für die optimale Nutzung des Business-Netzwerks

In der stetig wachsenden Welt des internationalen Business-Netzwerks LinkedIn entscheidet die gezielte Nutzung über Wirkung und Effekt Ihres Auftritts. Dieses Webinar bietet praxisnahe Einblicke und zeigt, was Sie für einen erfolgreichen Auftritt berücksichtigen sollten. Nadja Amireh erklärt, wie Profis dort optimal kommunizieren und welche Tools und Funktionen dabei unerlässlich sind.

Wie lassen sich Themen, Botschaften, Produkte und Marken präsentieren? Wie wird man sichtbar und kann die Aufmerksamkeit im Nachrichtenstrom auf sich lenken? Sie erfahren, welche wirksamen Tools, Features und Funktionen dabei helfen, eine effektive Kommunikation zu gestalten. Und wie Sie sich nachhaltig auf LinkedIn positionieren können.

Das Webinar ist darauf ausgerichtet, die Teilnehmer mit relevantem Wissen auszustatten und ihnen die praktischen Werkzeuge an die Hand zu geben, die für eine erfolgreiche Kommunikation auf diesem globalen Business-Netzwerk unerlässlich sind. Best Practice sowie Tipps, Tricks & Trends runden das Webinar ab.

Start: User Experience auf B2B-Websites optimieren

Mit Strategie zu mehr Online-Conversions

Starten Sie Ihre User Experience Revolution!

Der Intensivkurs vermittelt Ihnen gezielte UX-Strategien, Methoden und (KI-)Tools, mit denen Sie Ihre Unternehmenswebsite auf die Bedürfnisse Ihrer (potenziellen) Kund:innen hin optimieren und benutzerfreundlicher gestalten können. Sie lernen, wie Sie mit UX Ihre digitale Marke stärken, die Online-Kommunikation auf Ihre Zielgruppen auszurichten und die Conversion Rate Ihrer Website steigern.

Termine des Seminars im Überblick:
Mittwoch, 18.09.24, 09.30-10.30 Uhr:
 Kick-off (digital)
Donnerstag, 26.09.24, 9.30-12.30 Uhr: Workshop 1 (digital)
Mittwoch, 16.10.24, 9.30-12.00 Uhr: Workshop 2 (digital)
Mittwoch, 23.10.24, 9.30-12.30 Uhr: Workshop 3 (digital)
Mittwoch, 06.11.24, 9.30-13.00 Uhr: Workshop 4 (digital)
Mittwoch, 20.11.24, 9.30-12.00 Uhr: Workshop 5 (digital)
Mittwoch, 04.12.24, 9.30-11.00 Uhr: abschließende Feedback- und Q&A-Session (digital)

#DPOK2024: Berlin heißt Euch willkommen!

Meldet Euch hier für den Jury Pitch tagsüber im Quadriga Forum an – und sichert Euch Eure Tickets für die Award Show des #DPOK2024 am Abend!

Schnell sein lohnt sich, denn die Zahl der Plätze ist limitiert.

Während der Award Show zeichnen wir die erfolgreichsten und innovativsten Projekte & Kampagnen
der Onlinekommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Verpasst nicht die Möglichkeit, Euch als glückliche Gewinner:innen auf der Bühne zu feiern!

Und in diesem Jahr feiern wir natürlich Euch, aber auch den #DPOK.
Trommelwirbel…
Welcome to DPOK-LAND!

Oh yes!
So viel verraten wir Euch schon mal: Es wird bunt und laut – eben einfach DPOK!
Freut Euch auf eine einzigartige Location mit zwei wundervollen Moderatorinnen,
eine Live-Band, leckeres Essen von verschiedenen Foodtrucks, köstliche Drinks,
und natürlich: einzigartige Kommunikationsprojekte und -kampagnen.

Doch das ist nicht alles: Nach der Award Show ist bekanntlich vor der After-Show-Party!

Internationale PR – Tipps und Tools für eine erfolgreiche globale Kommunikation

Durch die Internationalisierung und die globale Vernetzung der Wirtschaft und nicht zuletzt durch die Digitalisierung wurde in den letzten Jahren auch die PR-Arbeit auf internationaler Ebene immer wichtiger. Doch wer länderübergreifend kommunizieren möchte, ist mit zahlreichen Herausforderungen und Hürden konfrontiert. Sprachbarrieren, kulturelle Unterschiede, Zeitverschiebungen – jede Medienlandschaft bringt eigene Bedingungen mit, die die internationale PR erfüllen muss. Daher ist die Unternehmenskommunikation gefordert, ihre Prozesse strategisch so auszurichten, dass die unterschiedlichen Stakeholder-Gruppen in verschiedenen Ländern und Regionen zielgenau angesprochen werden können. Die Voraussetzung dafür ist die Kenntnis von Unterschieden und Gemeinsamkeiten, was landespezifische Aspekte und die mediale Kultur der Zielländer angeht. Dieser Media Workshop zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Unternehmenskommunikation international bzw. global umsetzen. Das zweitägige Seminar bringt Ihnen die wichtigsten Märkte von USA über Europa bis Asien anhand von Daten, aber auch medialen wie kulturellen Einsichten näher. Sie erhalten wertvolle Tipps für Ihre eigenen internationalen Kommunikationsaktivitäten.

Themenschwerpunkte

  • Anforderungen an die internationale Unternehmenskommunikation
  • Basics der internationalen wie globalen Kampagnenführung
  • nationale Differenzierung vs. internationale Positionierung
  • Organisation und Koordination globaler Kommunikation

Aboshop 2.0 – Erfolgsfaktoren & Quick-wins

Wer kennt diese Situation nicht? Man verlässt einen Onlineshop aufgrund einer unübersichtlichen Navigation, einer zu komplexen oder unübersichtlichen Angebotsstruktur oder zu langen Bestellprozessen. Potenzielle Kundinnen und Kunden machen sich bei solchen Hürden schnell auf die Suche nach Alternativen.

Zeitgemäße Aboshops müssen daher verschiedenste Anforderungen erfüllen, um dauerhaft positive Nutzererfahrungen zu bieten und die potenzielle Leserschaft zu überzeugen. Hierbei sind u.a. folgende Aspekte wichtig: klare Vorteilskommunikation, persönliche Ansprache, Übersichtlichkeit der Angebote sowie eine Vielzahl von Zahlungsmethoden.

Unser Experte zeigt Ihnen in unserem WebSeminar, wie ein erfolgreicher Aboshop aussehen sollte, um Kunden und Suchmaschinen gleichermaßen zufrieden zu stellen.

Das sind die Themen

  • SEO/SEA: Auffindbarkeit des Webshops
  • SEO-relevante Aspekte: u.a. Ladezeiten
  • Kommunikation: klare Vorteilskommunikation, persönliche Ansprache
  • Angebotsübersicht: Struktur und Übersichtlichkeit der Abovarianten
  • Angebot von Zahlungsmethoden und Tipps für Ihre Implementierung

Newsletter als Geschäftsmodell: Wie kann ich mit redaktionellen E-Mails Geld verdienen?

Jeder macht gerade Newsletter: Redaktionelle Newsletter gehören zu den Trend-Themen für 2024, das bedeutet jedoch nicht, dass sie ein Selbstläufer sind. Viele Verteiler schrumpfen stetig aufgrund der schlechten Qualität der E-Mailadressen und auch das Engagement wird hierdurch beeinträchtigt. In diesem WebSeminar lernen Sie, wie Sie Ihre Newsletterstrategie optimieren, um nachhaltiges Wachstum zu erzielen und Ihre Unternehmensziele zu erreichen.

Das sind die Themen

  • Internationale Best Practices im Newsletter-Markt
  • Welche Geschäftsmodelle gibt es?: Werbung, Abos, Commerce
  • Wie entwickle ich erfolgreiche Newsletter?
  • Welche Wachstumsmaßnahmen bringen mir nachhaltiges und wirtschaftliches Wachstum?
  • Wir organisiere ich die Strukturen und Prozesse rund um meinen Newsletter, um hohe Qualität sicherzustellen?

Online-Marketing-Konferenz in Münster 2024

AUSTAUSCHEN. WEITERBILDEN. DURCHSTARTEN.

Am Donnerstag, dem 18.04.2024, geht die OMKMS im Preußenstadion in Münster in die zweite Runde. Nach einer super ersten OMKMS wollen wir 2024 noch mehr Gas geben und Dir einen fantastischen Tag voller Wissensvermittlung, neuen Erkenntnissen zum Thema Online-Marketing und anregenden Gesprächen bereiten.

Aktuelle Vorträge aus den Bereichen SEO, Paid Ads, Social-Media-Marketing, Content-Erstellung, Webanalyse, Local SEO, UX und Recruiting werden von anerkannten Expert:innen für Dich spannend aufbereitet und sind so gestaltet, dass Du echte Learnings und To-Dos mit nach Hause nehmen wirst.

EHRLICHES NETWORKING, DAS WEITERBRINGT.

Lerne von echten Expert:innen und tausche Dich mit anderen Online-Marketing-Verantwortlichen aus vielen bekannten und renommierten Münsteraner Unternehmen aus.

Erlebe ein Speaker:innen Line-up, das seinesgleichen sucht.
18 wirkliche Top-Expert:innen aus ganz Deutschland sprechen in Münster auf der OMKMS.

Genieße den Tag in der besonderen Atmosphäre einer speziellen Konferenz-Location. Im 1.000 m² großen VIP-Bereich des Preußenstadions auf 2 Ebenen sowie einer Reihe VIP-Logen.

 

Persönlichkeitsschutz im Netz

Rechtliche Möglichkeiten bei Shitstorms, Fake News und Hatespeech

Das Persönlichkeitsrecht ist besonders in der digitalen Welt anfällig für Verletzungen geworden. Beschwerden, kritische Kommentare, Beleidigungen und Falschnachrichten gehören zum Alltag und stellen kein Randphänomen mehr dar. Nicht nur Politik und Behörden, sondern auch Unternehmen, Manager*innen und selbst Mitarbeitende werden massiv im Netz attackiert. Sie alle stehen vor der großen Herausforderung, einen Umgang hiermit zu finden, gerade weil die negativen Inhalte über digitale Kanäle rasch an Reichweite gewinnen können. Wie kann man mit Beleidigungen umgehen und sich vor Unwahrheiten und Schmähkritik schützen?

Themenschwerpunkte

  • Wovor schützt das (Unternehmens-)Persönlichkeitsrecht?
  • Eingrenzung der Begriffe und Definition
  • Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen im Netz?
  • Haftung für Äußerungen im Internet
  • Informationen zur Rechtslage: Welche Ansprüche können bestehen?

    Lernziele

    Sie können einschätzen, gegen was sich Ihr Unternehmen und seine Mitarbeitenden schützen können. Sie wissen, wie Sie auf negative Kommentare, kritische Anmerkungen und direkte Angriffe im Netz professionell reagieren, z.B. Löschung verlangen. Sie erfahren, wie Sie kommunikative Herausforderungen rechtzeitig erkennen und auflösen können.

Persönlichkeitsschutz im Netz

Rechtliche Möglichkeiten bei Shitstorms, Fake News und Hatespeech

Das Persönlichkeitsrecht ist besonders in der digitalen Welt anfällig für Verletzungen geworden. Beschwerden, kritische Kommentare, Beleidigungen und Falschnachrichten gehören zum Alltag und stellen kein Randphänomen mehr dar. Nicht nur Politik und Behörden, sondern auch Unternehmen, Manager*innen und selbst Mitarbeitende werden massiv im Netz attackiert. Sie alle stehen vor der großen Herausforderung, einen Umgang hiermit zu finden, gerade weil die negativen Inhalte über digitale Kanäle rasch an Reichweite gewinnen können. Wie kann man mit Beleidigungen umgehen und sich vor Unwahrheiten und Schmähkritik schützen?

Themenschwerpunkte

  • Wovor schützt das (Unternehmens-)Persönlichkeitsrecht?
  • Eingrenzung der Begriffe und Definition
  • Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen im Netz?
  • Haftung für Äußerungen im Internet
  • Informationen zur Rechtslage: Welche Ansprüche können bestehen?

    Lernziele

    Sie können einschätzen, gegen was sich Ihr Unternehmen und seine Mitarbeitenden schützen können. Sie wissen, wie Sie auf negative Kommentare, kritische Anmerkungen und direkte Angriffe im Netz professionell reagieren, z.B. Löschung verlangen. Sie erfahren, wie Sie kommunikative Herausforderungen rechtzeitig erkennen und auflösen können.

Social Media Bootcamp – Strategie, Tools & Erfolgsfaktoren

In vielen Unternehmen wird das Potential von Social Media noch nicht richtig genutzt – oft genug wird die Kommunikation auf Facebook, Instagram, LinkedIn & Co. nicht strategisch fundiert geführt und als Job abgetan, der so nebenbei gemacht werden kann. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall: Social Media-Aktivitäten können viel bewirken: Leads generieren, die Verkäufe ankurbeln, die Marke bekannt machen und stärken und nicht zuletzt Kundenbindung aufbauen. Guter Content, egal ob auf LinkedIn, Instagram, facebook oder TikTok sowie die Betreuung der Social Media Community brauchen aber Ressourcen und vor allem auch eine durchdachte Strategie.

BEIDE TAGE KÖNNEN IM PAKET ODER SEPARAT GEBUCHT WERDEN!

Das sind die Themen

Tag 1 (09:30 Uhr – 15:30 Uhr)

  • Social Media Grundlagen (z.B. Kanäle, Erfolgsfaktoren, Algorithmus)
  • Social Media Strategie (Kanalstrategie, Content Strategie, Reporting, Influencer)
  • Einsatzmöglichkeiten von Social Media (Lead, Sales, Customer Care)
  • Social Media Umsetzung: Content Management und Creation, Community Management (Paid Ads)
  • Tools & Ressourcen (Welche Tools und Ressourcen brauche ich?, Wie kann ich Teams aufbauen?)

Tag 2 (09:30 Uhr – 13:00 Uhr)

  • Best Cases aus der Branche zu den Themen:
    • Social Media & Community Management (DER STANDARD)
    • Social Media zur Leadgenerierung
    • Best Case Tik Tok
    • Best Case LinkedIn (heise)

      Das nehmen Sie mit

      • Impulse für die eigene Social Media Strategie und ein Verständnis dafür diese eigenständig, intern zu entwickeln
      • konkrete Ideen dazu, welche Social Media-Kanäle zu Ihrem Unternehmen passen und wie Sie den richtigen Content für Ihre Zielgruppe entwickeln