Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Instrumente moderner Public Affairs

28. Februar - 29. Februar

€ 1.450

Von Politikbrief bis Hintergrundgespräch

Unternehmen, Verbände und Organisationen müssen ihre Anliegen an die Politik herantragen, ihre Position verständlich machen und mit guten Argumenten überzeugen. Dabei konkurrieren sie mit immer mehr Akteuren auf dem Markt der Interessen und Argumente.

Dabei ist das Verständnis von politischen Prozessen sowie der Dynamiken politischer Debatten und des (gesellschafts-)politischen Stakeholderumfeldes essenziell. Um sich in politischen Diskussionen zu etablieren, ist es wichtig, die eigenen Themen und Positionen greifbar zu machen und im richtigen Format zu vermitteln. Dazu gehört zunächst, die politische Sprechfähigkeit in der eigenen Organisation herzustellen und im politischen Kontaktmanagement planvoll vorzugehen und an den richtigen Stellen – mit den geeigneten Instrumenten – anzusetzen.  Denn erfolgreiche Interessenvertretung bedeutet, zur richtigen zeit und am richtigen Ort gehört und verstanden zu werden. Um das zu erreichen, braucht es Kontinuität und Vertrauen, das langfristig aufgebaut werden muss, aber auch Kritikfähigkeit und Lösungsorientierung.

Lernziele des Seminars sind:

  • Einflussmöglichkeiten in politischen Debatten, Gesetzgebungsprozessen und im Stakeholderumfeld zu erkennen
  • Instrumente der Public Affairs Arbeit effizient, zielgerichtet und dauerhaft einzusetzen, um Vertrauen in und Sichtbarkeit für die eigenen Positionen herzustellen
  • Public Affairs Konzepte passgenau auf die Ressourcen und Fähigkeiten der eigenen Organisation zuzuschneiden und kontinuierlich zu verbessern.

Veranstaltungsort

Quadriga Hochschule Berlin
Werderscher Markt 13
Berlin, Berlin 10117
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden