Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Medientage Mitteldeutschland

17. April - 18. April

€200

Was bewegt die Medien? Ein zweitägiges Netzwerktreffen, internationale Speaker und interaktive Formate stellen die richtigen Fragen und finden neue Antworten. Hier vernetzen sich die entscheidenden Medienmacher:innen, Intendant:innen, Internetvordenker:innen, Entwickler:innen, Chefredakteur:innen, Digitalunternehmer:innen, Werber:innen, Journalist:innen und Regulierer:innen. Sie diskutieren die drängenden Fragen der Medienbranche, loten neue Perspektiven aus, bekommen und setzen Impulse.

Die Medientage Mitteldeutschland werden von der AG Medientage Mitteldeutschland e.V. ausgerichtet. Zu den Mitgliedern gehören die Thüringer Landesmedienanstalt, die Medienanstalt Sachsen-Anhalt, die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, die Stadt Leipzig, der Mitteldeutsche Rundfunk, die Mitteldeutsche Medienförderung, die MDR Media GmbH, die FUNKE Mediengruppe, ARTE, das ZDF, Sachsen Media, Saxonia Media und die Staatskanzlei Sachsen.

Das Programm der Medientage Mitteldeutschland wird laufend aktualisiert; hier einige Schwerpunkte:

Digital Services Act: Meinungsfreiheit vs. Marktfreiheit?
Audio im digitalen Zeitalter: Neue Horizonte für Vermarktung und Verbreitung
Europawahl und Fake-News: Wird die Wahrheit abgewählt?
Lightmedium Social Media?
Kann KI den Lokaljournalismus retten?

Details

Beginn:
17. April
Ende:
18. April
Eintritt:
€200
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Webseite:
https://medientage-mitteldeutschland.de/programm/

Veranstaltungsort

Leipzig
Deutschland
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden