Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Politisches Framing

6. Mai - 7. Mai

€950

Wie Sie politische Werte in die richtigen Worte fassen

Rede, Statement, Medienbeitrag: Die eigenen politischen Botschaften sollen ankommen und dabei die eigenen Überzeugungen vermitteln. Häufig sind die gewählten Worte aber viel zu abstrakt oder gewählte Sprachbilder kontraproduktiv. Politisches Framing geht der Frage nach, wie unser Gehirn Sprache deutet, was wir aufnehmen können und was nicht. Der Begriff „Framing” benennt die Deutungsrahmen im Gehirn, mit deren Hilfe Menschen sprachliche Botschaften überwiegend unbewusst interpretieren. Denn eine wertfreie Sprache gibt es nicht.

Das Online-Seminar vertieft anhand zahlreicher Beispiele aus der politischen Debatte das Verständnis von Sprache und ihrer Wirkung. Darüber hinaus vermittelt es die wichtigsten Regeln von Bildsprache bis Empathie im politischen Diskurs. Anhand zahlreicher Übungen und Kreativitätstechniken werden die Ausdrucksmöglichkeiten von politischen Reden bis hin zu Interviews erweitert. Zudem nutzt die Referentin eigene Textproben der Teilnehmer:innen als alltagspraktische Grundlage für Übungen.

Lernziele des Seminars sind:

  • Verstehen von Framing und der Bedeutung von Sprache für die Politik
  • Kennen der wichtigsten Regeln von Bildsprache bis Empathie im politischen Diskurs
  • Sensibilisierung für die Wortwahl sowie positives und wertgetriebenes Formulieren
  • Erweiterung der Ausdrucksmöglichkeiten in unterschiedlichen politischen Formaten

Veranstaltungsort

virtuell